Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Samstag, 3. März 2012

Wo ist die SONNE.....

frag ich mich schon seit 2 Tagen. In manchen Teilen Deutschlands schwitzen die Leute und freuen sich übers schöne Wetter und was ist mit uns.................................... Wir haben es auch verdient....merkt das denn keiner. GRRRRRRRRRRRRRR Bei uns nur graue Suppe furchtbar. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Auf jedenfall hat die Gartensaison für mich begonnen grau oder nicht grau völlig egal ab März geh ich in den Garten.
so das ist der ungeliebte Hügel ein Holdeck als Weg kommt auch noch um den Teich
Und das erste Projekt beginnt auch schon gleich. Zaun auf der linken Seite des Gartens. Sinnigerweise haben wir den Teichaushaub ja direkt an den vorhandenen Zaun gekippt so daß man gar keinen anderen Zaun mehr hinstellen kann. Der Berg hat mich sowieso immer gestört da er in der Sonne liegt und brutal austrocknet. Alles was ich darauf gepflanzt hatte ist verdörrt. Also  Fazit der Hügel muss weg Container her und ran an die Schubkarre. Hier ein paar erste Eindrücke leider nur Grau in Grau Bilder, wie schon gesagt bei uns fehlt die Sonne.......


das muss weg


fleißige Helfer Aaron hat wirklich geackert....

sieht ziemlich fertig aus

und das bei dem miesen Wetter

gleich ists geschafft

und wie immer mittendrin Madame möchte bespielt werden



Fortsetzung folgt.....

Und nicht das ihr meint ich würde nix schaffen aber ab und zu ein Foto muss ja schon sein.....und Lola soll ja auch ihren Spaß haben.....

Die Tage gehts weiter......

Schönes Wochenende Simone











Kommentare:

  1. Hallo Simone,
    da tut sich ja schon wieder einiges, der arme AARON, du weißt, das Kinderarbeit verboten ist. Ihr seid richtig fleißig...!!!u. ich bin schon wieder am kränkeln, lag gestern wieder flach mit Kopfweh, Magen-Darm Probleme.
    Die arme LOLA, mußte sich wieder allein beschäftigen...!!!
    Hoffe, bald ist die SONNE wieder da...
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein großes Projekt! Bin schon gespannt, wie es fertig aussehen wird!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Was fuer ein tolles Grundstueck!!!!
    Und Der Hund ist doch zm Knutschen:O)

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen