Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Sonntag, 6. November 2011

Lang lang ist her.....

das ich das letztemal was gepostet habe. Dafür wurde viel geschafft rund ums Haus. Nachdem innen soweit alles fertig ist musste jetzt die Fassade dranglauben. Schwere Entscheidungen zwecks Farbe musste getroffen werden und noch vieles mehr. Aber ich lass mal Bilder sprechen.........
so sah es aus
2 jahre ohne klingel jetzt hat das ein ende

es geht los

nö das sah nicht gut aus

ein biss werbung muss schon sein

schon besser

sehr fleißige Handwerker waren das

es wird es wird

Bildunterschrift hinzufügen

ist es nicht schööööööön mir gefällts suuuper

x

die schönen Pfosten sind auch rausgeputzt

das gefällt auch der LOLA

neue DEKO musste natürlich auch auf den Tisch

neue Farbe für die Tür sieht in Original noch viiiiel besser aus


noch ein Dach und dann haben wir fertig.++

So das wars mal wieder für heute jetzt blogge ich aber wieder regelmäßiger. Die Tage gibt es ein paar schöne Herbstimpressionen aus dem Garten.
Simone

Kommentare:

  1. Ach, die Frau aus dem Garten hat sich mal wieder ausgebuddelt....;-))

    Mönsch, das ist aber ganz schön chic geworden !!!!!!!
    Gefällt mir-Daumen hoch !!!!

    Liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Haus mit schönen Details- schön das ihr die erhalten habt.
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist es geworden....gönn dir jetzt mal Ruhe...!!! Muß ich mir mal anschauen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Simone,
    schön ist euer Haus geworden.
    Wir werden nächstes Jahr auch den Sandstein grau streichen.
    Sei lieb gegrüßt
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Simone,

    ich habe eben bei Kiki gelesen, dass du gern beim Weihnachtswichteln mitmachen möchtest. Ich freue mich sehr darüber. Alle wichtigen Infos erfährst du hier: http://sabinele.blogspot.com/2011/11/so-viel-heimlichkeit-in-der.html

    Ganz liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone,
    ich freu mich, wenn du beim Wichteln mitmachst! Habe gerade gesehen, dass Binele dich schon angeschrieben hat!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Simone,

    bitte schicke mir mal deine E-Mail-Adresse, damit ich dir die Einladung für den Wichtelblog schicken kann. :-) Deine Anschrift benötige ich auch noch.

    Meine Mail-Adresse lautet: bineleblog@web.de

    Hab vielen Dank!

    Binele

    AntwortenLöschen