Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Sonntag, 3. April 2011

Bald ist es geschafft....

Also wir waren mal wieder fleißig letztes Wochenende wurde unser Gartenhaus aufgebaut. Viele Helfer tummelten sich den Tag über bei uns im Garten. Aus dem schönen Spruch "das geht doh ruck zuck" wurden dann bis es jetzt endlich ganz fertig ist eine Woche. Aber seht selbst. Und damit das ganze ein bischen Spannend bleibt der Anstrich ist auch schon gemacht aber die Bilder gibts erst heute Abend das Endprodukt muss eben erst noch abgelichtet werden. ......

Die DAME von der Bauaufsicht wie immer dabei heute sehr grimmig scheint nicht zufrieden .....
jetzt hat sie schon ihren kleinen Kollegen mitgebracht LUDWIG Chinesischer Schopfhund oder Nackthund hier allerdings in der Version mit Haarkleid gab auch seinen senf dazu

der Grundbau steht schonmal aber wo sind die Türen

hier schonmal mit Tür und wie bei der Stadt 3 glotzen einer schafft. Danke an Bernd der uns immer bei unseren Bauarbeiten so selbslos unterstüzt

kritische Blicke machen die das auch richtig aber er kann stolz sein gab er doch den entscheidenden Tip sonst wäre die Tür heute noch nicht drin Danke T.

Kater auf dem heißen Blechdach

Komisch ist das alles übrig oder kann man um die Statik bangen

die beiden hälts auf jedenfall aus



Heute Abend mehr .........einen schönen sonnigen Tag wünsch ich Euch

Kommentare:

  1. huii,fleissig seit ihr und sieht ja schon toll aus dann bin ich auf heute Abend mal gespannt

    auch dir und Familie ein schönen Sonntagtag
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die Dame von der Bauaufsicht hatte ja wohl den anstrengensten Job! :)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen