Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Montag, 14. März 2011

Traumwetter....

Hallo,
an diesem Traumwettergartenwochenende haben wir viel geschafft. Hier und da spriesen die Blumen aus der Erde. Einfach nur schönes Gärtnerwetter. MEHR DAVON.....

Jetzt einfach ein paar Eindrücke vom Wochenende

Der erste Türsteher lässt keinen rein


2. Türsteher lässt jeden rein
die ersten schönen Blüten am Bachlauf

das war richtig viel arbeit....
die Hortensien kommen
die ersten Salatpflänzchen sitzen
gut warm dadrin
die Hupfdohle war auch wieder aktiv
vor einem Jahr
jetzt

Kommentare:

  1. Hallo Simone,
    ich bin völlig von den Socken wenn ich sehe, was bei dir schon alles blüht!
    Das sieht richtig schön aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Lach, wir haben auch zwei so Türsteher, die zuerst ein Riesentheater machen (obwohl sie winzig klein sind) und dann freudigst jeden hereinlassen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Toll, was sich bei dir alles verändert hat. Muß bald mal wieder vorbei schauen....schöne Bilder.
    Freu mich auf die Gartenausstellung in Lu.
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone,

    ich freue mich sehr, daß Du Dich bei mir als Leserin eingetragen hast und hoffe daß Dir meine Themen gefallen.
    Verrate mir bitte noch, ist das eine Bordeauxdogge? Eine BX wäre mein absoluter Traumhund, schon seit langer langer Zeit. Ich durfte mal einen Züchter besuchen und wenn ich vorher schon für diese Rasse geschwärmt habe, habe ich mich spätestens dann in diese ungewöhnlichen, gemütlichen aber auch souverän wachsamen Riesen verliebt.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Simone, Deine Bilder sind wunderschoen. Am besten gefaellt mir dein 2. Tuersteher. Du hast ja einen riesigen Garten, da freue ich mich schon auf weitere Berichte und Fotos wie es alles so weitergeht. Liebe Gruesse aus den USA...Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Simone,

    vielen herzlichen Dank für Deine Antwort. Wow, was für ein Traumhund. Ich bin auch ganz sicher, daß meine beiden und eine BX sich verstehen würden. Beide Zwerge sind superlieb zu anderen Hunden, je größer desto besser. An meinem vorigen Wohnort war ein Neufundländer ihr bester Freund. Und das Wesen der BX ist einfach unbeschreiblich - ich durfte es ja selber erleben. Da waren zwei Hündinnen, die mich aus dem Hintergrund heraus angepampt haben, ein 90kg schwerer Rüde und ein 6wöchiger Welpe. Den Welpen durfte ich unter den wachsamen Blicken des Rüden knuddeln und als ich dann den Rüden herzte, versuchte er Schoßhündchen zu spielen und sich auf meinen Schoß zu setzen. Ein wirklich gemütlicher aber dabei äußerst wachsamer Hund, der es gar nicht nötig hatte großen Radau zu machen. Als ich das Grundstück auf Aufforderung des Züchters betrat, stellte sich der Rüde mir einfach in den Weg, guckte mich an und erst nach Anweisung des Züchters ließ er mich durch. Der Hund war dabei aber nicht unfreundlich nur souverän und selbstsicher. So mag ich das!
    Irgendwann, so hoffe ich, werden wir auch mal eine BX haben.

    Ganz liebe Grüße und knuddel den Traumhund von mir,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Die beiden Türsteher gefallen mir!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen