Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Montag, 17. Mai 2010

SCHÄÄÄÄ WARS --- Tag der offenen Gärten Rheinhessen

Also Samstag war ich mit einer Freundin auf dem Tag der offenen Gärten. Wir sind einige abgefahren und es war superschön und hat rießig Spaß gemacht. Es war das erste aber nicht das letzte Mal das wir das gemacht haben. Das Wetter hat einigermaßen mitgespielt, leider war es noch ziemlich kalt aber wenigstens kein Regen. Müde aber voll von neuen Ideen für meinen Garten waren wir gegen Abend wieder zu Hause. Also wer das noch nicht gemacht hat sollte es nachholen macht super Spaß. Natürlich sind wir nicht ohne ein paar Pflänzchen nach Hause. Und hier ein paar Bildchen.Mit Genehmigung von Bettina  sind von Ihr auch welche dabei.

 Und los gehts.....

kleiner aber sehr schön gepflegter Wohngarten in Undenheim



wunderschöne Deko






wie der name schon sagt Holunderhof tolles Anwesen schöner Garten










Einer der schönsten tolle Atmosphäre sehr liebevoll angelegter Garten von Fam. Rahn (majorahn)

Wurzis in allen Ecken und allen Größen in jedem Eckchen wunderbar










im Miniformat


wunderschöner Senkgarten

Die hängenden Gärten von Hahnheim





Und nun in den wunderschönen Funkienhof in Schornsheim





fantastische kleine Laube


und ein paar Hühnchen gabs auch


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Simone, das war bestimmt ein schönes Erlebnis, aber alle Fotos schreien nach :
    Der Sonne ! Oder ? Da kann man sich in seinem Garten noch so abrackern und wunderschöne Plätze schaffen, aber so richtig toll sieht es ert mit Sonne aus. Die Gartenbesitzer waren bestimmt froh, dass es nicht geregnet hat. Einige Ecken sind ja zu und zu schön. Du hast bestimmt auch einige Lieblingsplätze ausgemacht. Mir gefällt am Besten das mit dem gepflasterten Hof, das so ein bisschen mediteran aussieht, das Foto vor den beide Figuren.
    Ganz liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone, da möchte man mit einem schönen Buch und eine Thermokanne Kaffee unter dem Arm sich in eine kuschelige Ecke....
    oder wirklich immer "Lustwandeln" ....
    Schöne und gemütliche Pfingsttage!
    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone!
    Oh ja auch ich bin ein Fan der "Offenen Gartenpforte".....das ist immer wieder ein Fest,andere Gärten zu besuchen sich Anregungen zu holen ,sich austauschen...neue Pflanzen kennenlernen............
    Grüne Grüße Sandra

    PS schon beim "Flohmarkt" nebenan gewesen?

    AntwortenLöschen