Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Samstag, 11. Februar 2012

Gebacken.....

 Ich hab eine neue Wundermaschine und ich liebe Sie einfach genial das Teil zwar nicht grad günstig aber es lohnt sich........................





80 g Milch
100 g Sahne
42 g Hefe
70-80 g Zucker
5 g Salz
2 Eier
60 g Butter
500 g Mehl
zum bestreichen 1 Eigelb und Mandelblättchen



Zubereitung

1.
alle Zutaten außer Mehl in den Closed lid und 4 Min bei 37°C  auf Stufe 1 verrühren
Mehl dazu geben und 5 Min / dough mode
Teig 30 Min im Closed lid gehen lassen, dann nochmal 3 Minuten dough mode
Teig in 3 Teile teilen und zu Zopf flechten, auf Backfolie legen, bestreichen, Mandelblättechen drüber und 30 Minuten gehen lassen
im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca 20-25 backen.
Dazu schmeckt frische Marmelade und selbstgemachter Frischkäse super lecker.

LG Simone

Kommentare:

  1. Liebe Simone,
    das ist ja toll ich möchte mir auch einen kaufen doch ich weis nicht welcher!Könntest du bei mir posten oder bei dir wie der Brotbackautomat heisst. ich kann nicht mehr so kneten wegen meine Ärme aber würde gerne selber die Zutaten zusmamen stellen udn dann wäre so was doch total super!
    Mhm lecker dieser Hefezopf, ich mag das!
    Danke für das Rezept und wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Halllo Simone,
    der sieht ja lecker aus.....werd ihn nächstes Wochenende mal nachbacken.
    Ich werde meine WUNDERMASCHINE auch nicht mehr hergeben...
    Der heutige Tag war sehr schön mit dir im Luisenpark....Bilder folgen.
    Ich wünsche dir noch ein erholsames Restwochenende.
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. oha, dieses Maschinchen habe ich schon seit ein paar Jahren, und würde sie nie wieder hergeben...!
    Ich sitze an der Quelle, denn meine Nachbarin macht TM Kochkurse......

    Viel Spass damit, Claudi

    AntwortenLöschen