Rilke, Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

Freitag, 16. Juli 2010

Wir wolltens ja so....



Hallo, ewig hab ich nichts mehr geschrieben aber jetzt sind ja FERIEN. Da ich in den Genuß komme 6 Wochen am Stück frei zu haben werde ich auch jetzt wieder öfter was posten. Das Wetter ist ja geradezu genial o.k. vielleicht ein bischen heiß und wir müssen oft unsere Gärten gießen und wenn man so wie wir noch soviel Gartenarbeit hat auch nicht gerade so ideal aber wie gesagt ......Wir wolltens ja so... nach wochenlangen jammern (auch von meiner Seite) mir ist zu kalt , ich kanns nicht mehr sehen, ich will Wärme usw.  .........haben wir ihn jetzt endlich den Sommer------und was is jetzt ists uns auch nicht recht ....... .

OK mit unserem Garten gehts voran wenn auch aufgrund der Temperaturen etwas schleppend..... Den hinteren Teil haben wir nach tagelangem streichen endlich mit einer Sichtschutzwand versehen die muss jetzt natürlich noch schöon grün bewachsen, ein paar Beete hab ich auch schon angelegt aber bin ständig wieder am verwerfen des Plans, da uns ständig etwas anderes einfällt. Vorne soll ja ein Teich hin aber der muss noch ein bischen warten, ein paar Bäume sind gepflanzt und als Belohnung für die viele Arbeit haben wir uns die Woche einen Schlafbaum (Seidenbaum gegönnt) Bilder kommen. Die Bäume sind unbedingt nötig da den ganzen Tag unbarmherzig die Sonne auf das Gelände knallt und wir momentan unsere persönliche Wüste daheim hinterm Haus haben. Staub, Hitze usw.

Zur Krönung hab ich mir noch den Zeh gebrochen, ganz recht geschiehts mir wenn man mit Flip-Flops die Gartenarbeit erledigt.

So jetzt lass ich Bilder sprechen. Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende es soll ja ein bischen warm werden.......

Bis dann Simone


Natürlich freue ich mich über Eure Kommentare und gegebenenfalls Ideen und Tips für den Garten... Danke

nochmal zur erinnerung das war vorher


schon ein bischen besser

noch ein bischen besser hinten ist der zaun schon dran die Seiten folgen noch




Hartriegel Venus wird mal wunderschön

und Abends schläft er der Schlafbaum mit eingeklappten Blättern

und so blüht er der "Gute"

sensationelle Blüte

Die Hortensien im Hof blühen auch schon







mal von hinten nach vorne sieht immer noch nach chaos aus aber wenn ich bedenke was wir schon geschafft haben

mein neuer Rosenbogen  mit rostigen Baustahlstreben sind noch nicht alle dran aber kommt noch


ein bischen Vorgarten da siehts schon besser aus

das gibt meine Igellandschaft jede Menge Bärenfellgras

VORARBEITER

trägt zur Unterhaltung bei schafft aber nix....:))

Geburtstagsgeschenk verschandelt den ganzen Garten

kleiner Durchblick zum Bachlauf


 Das wars für heute gut schwitz noch

Kommentare:

  1. So viel Arbeit bei der Hitze. Aber im nächsten Jahr wirst du sehen, dass es sich gelohnt hat.
    So ein Trampolin hätte ich auch nicht gern im Garten. Es ist lustig drauf zu springen, aber frustig es sehen zu müssen.
    Jetzt setzt dich mal in eine Ecke und erhol dich und deinen Zeh, das kann ganz schön fies sein, so eine Zehweh!
    Bist du jetzt 6 Wochen wegen Zehewehe krankgeschrieben oder Lehrerin in Sommerferien?
    Sei lieb gegrüßt
    von Rosine

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mal wieder schöne neue Bilder....nächste Woche werde ich mich mal auf das Trampolin wagen. Werde meinen Fahrradhelm mitbringen.
    Der Seidenbaum ist ja superschön........bis morgen.
    Rasen kannst du auch noch nicht sähen, noch keine kühlere Tage in Sicht.
    Bis morgen.
    Liebe, sonnige Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone!
    schön mal wieder was von dir zu sehen!!
    Es geht ja gut vorran in eurem Paradies (wenn auch gerade noch private Wüste).....die Idee mit dem Rosenbogen find´ich echt Klasse ....und auch der Vorgarten gefällt mir ...deine Pflanzenauswahl find´ich immer spannend.....
    Gute Besserung für den Zeh! Wir haben jetzt Urlaub und den genieß ich im Pool (verschandelt auch den Garten....grins...)
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone,

    vielen dank für deinen "Besuch" bei mir und die lieben Zeilen die du mir geschrieben hast.
    Wie ich sehe habt ihr noch eine menge zu tun, aber sich vor Augen zu halte was man schon geschafft hat ist mit sicherheit das richtige, sonst jemand man nur vor sich hin was man noch alles tun muss...so war das zu mindestens bei mir:-)))Als wir unseres Haus gekauft haben vor 4 Jahren hatten wir nur Rassen auf dem Grundstuck.
    Die Erde ist teilweise immer noch so dadurch verarmt, das ich immer wieder umpflanzen muss und die Bette mit neue erde auffrischen. Ich hoffe auch das ich eines Tages fertig bin:-)

    Du wolltest wissen was für eine Kamera ich habe...
    also, ich fotografiere mit Nikon D5000, dazu habe ich noch zwei objektive, ein für nahe aufnahmen und eins für weitaufnahmen das ist so ein Paparazzie Ding. Ich habe diese Kamera noch nicht lange, aber ich habe von Anfang an fotografiert manuell ohne automatische Einstellung. Dadurch gelingt mir mal ein gutes Bild, wie die Schmetterlinge und manschmal war es nur ein Versuch:-)

    Ich wunsche dir ein schönes Wochenende!
    Alles liebe, Angie

    AntwortenLöschen
  5. wow liebe Simone,
    was für ein edler Geschmack!!! Den Seidenbaum habe ich vor einigen Jahren in voller Blüte mitten im Monet-Garten in Frankreich bewundern dürfen. Du mußt ja schon ein begnadetes Klima haben, daß das klappt. Leider ist unser bayerisches Klima zu rauh.
    Teich muß unbedingt sein, gibt es eine direkte Verbindung zum Bach? Achte darauf, daß Du keinen Baum in die Nähe des Teich-Areals pflanzt, das rächt sich später. Ansonsten wünsche ich Dir viel Freude beim weiteren Verwirklichen der Ideen, die Du hast. Vorher-Nachher Bilder sind immer sehr informativ.

    Liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone,

    Ganze viele arbeit hast du noch!!

    Aber das komt schon!! Das braucht seit!!

    Es sieht schön gut aus,das teil das fertig ist!!

    LG von Thea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Simone,
    lieben Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Zeilen in meinem Blog.
    Ein tolles Grundstück sehe ich und eine Menge Arbeit. Aber es macht auch Spaß, etwas zu verändern. Alles braucht seine Zeit.
    Der Seidenbaum ist herrlich, auch die "Igel" sind eine tolle Idee sowie der Rosenbogen!
    Ich lese gerade in den Kommentaren - ja bei einem Teich muß man wirklich auf Bäume achten. Und bei vielen Sträuchern sollte man auch eine Wurzelsperre vorher einbauen, die tief genug reicht. Sonst hat man später wirklich viel Mühe. Schneebeeren, Essigbaum und da gibts nch viele andere. Sogar die Kerrien, die wir hier haben, wuchern unheimlich.
    Ich wünsch' Dir noch viel Freude beim Gestalten und auch mal eine kleine Pause zwischendurch.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. halli hallo liebe simone.
    erst einmal dankeschön, das du an meinem candy teilnimmst =)
    und dann erhol du dich mal gut mit deinem zeh *pust* das wird wieder ...
    du bist wohl lehrerin? das du so schöne viele freie Wochen genießen kannst?
    liebe grüße
    die CatteL

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Simone,
    vielen Dank für den Hinweis! Inzwischen bin ich mir nicht mehr ganz sicher, denn der Baum ist ja SEHR hoch und auch nicht schirmförmig. Insofern könnte es doch eher der Mammutbaum sein, wie es eine Kommentatorin beschrieb.

    Liebe Grüße und noch schöne Ostertage
    Sara

    AntwortenLöschen